Als Physiotherapeutin sowie Sport- und Gymnastiklehrerin habe ich vor über 20 Jahren die Osteopathie und ihre außerordentlichen Möglichkeiten für mich und meine Patienten entdeckt. Damals fiel mir in Form eines Info-Flyers buchstäblich eine kleine Erleuchtung in die Hände: „Sehen, Hören und Spüren mit den Händen“ – das war genau, was ich wollte. So begann ich 1997 meine fünfjährige berufsbegleitende osteopatische Ausbildung, die ich im Januar 2003 mit der Prüfung vor der Akademie für Osteopathie (AfO) erfolgreich abschließen konnte.

 

Durch regelmäßige Fortbildungen stelle ich sicher, dass meine Kenntnisse auf dem Gebiet der osteopathischen Behandlung stets auf dem aktuellsten Stand sind. Deshalb hat mich der Verband der Osteopathen Deutschland e.V. (VOD) in seine Therapeutenliste aufgenommen.

 

Mein wichtigstes Anliegen ist die Aktivierung der Selbstheilungskräfte meiner Patienten durch die individuelle Behandlung. Jeder Mensch ist einzigartig – und so auch sein Körper. In der osteopathischen Behandlung habe ich die Möglichkeit, Störungen im Organismus noch viel präziser aufzuspüren.
 

Qualifikationen:

  • Physiotherapeutin
  • Sport- und Gymnastiklehrerin
  • 5-jährige berufsbegleitende osteopatische Ausbildung am College Sutherland in Ulm
  • Mitglied im VOD e.V. (Verband der Osteopathen Deutschland e.V.)
  • Mitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft für Osteopathie (BAO)
  • Zugelassen als Heilpraktiker durch das Landratsamt Heilbronn